Alarmanlagen

Gefahren erkennen und bei Einbruch Hilfe holen

Gefahren- und Einbruchmeldeanlage

Alarmanlagen sind dank intelligenter Soft- und Hardware ideale Sicherheitsmanager für Gewerbe und Privat – ob bei Einbruch, Feuer oder sonstigen Gefahren. Laut Statistik die beste Abschreckung für über drei Viertel aller potenziellen Täter: vielseitiger als jede mechanische Sicherung, unbestechlicher als jeder Wachhund! Dank moderner Melder und einfacher Bedienung sind Fehlalarme heute die absolute Ausnahme.
Überwachungsarten

Bei der Überwachung gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen die Fallenüberwachung, bei der bestimmte Bereiche durch Bewegungsmelder, Lichtschranken, Trittkontakte etc. überwacht werden, und zum anderen die Außenhautüberwachung, bei der insbesondere Fenster und Türen mit Kontakten überwacht werden. Welche Überwachungsart für Sie geeignet ist, klären Sie am besten in einem Beratungsgespräch.

So wird alarmiert

Bei den Alarmierungsarten unterscheidet man wie folgt:

  • Der Externalarm  schreckt Täter durch optische und akustische Signalgeber vor Ort ab und meldet lautstark über eine Außensirene.
  • Ein Fernalarms wird an eine hilfeleistende Stelle weitergeleitet. Auch die Kombination der beiden Alarmierungsarten ist möglich. 
  • Der Internalarm dient zur Anwesenheitssicherung der Bewohner bei interner Scharfschaltung der Anlage.
Der richtige Typ

Für die Planung und den Einbau von Einbruchmeldeanlagen (EMA) gibt es europäische und nationale Normen sowie andere Richtlinien. Die Polizei hat diese und weitere Anforderungen in einem Pflichtenkatalog für Errichterunternehmen von EMA zusammengefasst. Er steht qualifizierten Installateuren zur Verfügung.

EMA sind in verschiedene Klassen bzw. Grade unterteilt. Die Einteilung richtet sich nach der Höhe des Einbruchrisikos. Aus diesem Grund ist die Auswahl des richtigen Alarmanlagengrads bzw. der richtigen Alarmanlagenklasse entscheidend. Welcher Überwachungstyp für Sie geeignet ist, klären Sie am besten in einem Beratungsgespräch.

Gerne beraten wir sie vor Ort.

Rufen Sie uns unter 06181-369135-02 an oder schreiben eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!